Gabalier Open Air

Ambulanz beim „Gabalier Mountain Open Air 2016“

Der Samariterbund Steiermark zieht eine positive Bilanz nach dem Andreas Gabalier „Mountain Open Air“: Der Einsatz ist sehr gut gelaufen, die Anzahl der Versorgungen war im Vergleich zu ähnlichen Veranstaltungen deutlich geringer.
Am 27. August fand das Mountain Open Air Konzert von Andreas Gabalier im WM Park Schladming statt. Mehr als 23.500 Besucher waren am Samstag bei diesem Event dabei. Insgesamt behandelte der Samariterbund Steiermark 58 Patienten.
„Es wurden drei Ambulanzen errichtet: Am Zielhang, in der Planet Planai Seilbahnstation und im Westen. Notärzte, Diplomschwestern, Notfall- und Rettungssanitäter des Samariterbundes arbeiteten mit den Kollegen der Bergrettung, welche die Rettung der Patienten aus dem alpinen Bereich übernommen haben, sehr gut zusammen.“ so Josef H. Riener, der Einsatzleiter des Samariterbundes.

Der Samariterbund ist mit dem Ablauf des Großevents äußerst zufrieden, die Planung und die Sicherheitsvorkehrungen haben einwandfrei funktioniert, Einsatzleiter Riener bedankt sich für die einwandfreie Zusammenarbeit bei der Bergrettung, dem Veranstalter, der Bezirkshauptmannschaft, der Polizei und den Securityfirmen.
Größtenteils waren es kleinere Erste-Hilfe Leistungen und Verletzungen, die von den Sanitätern und Notärzten versorgt werden mussten. Lediglich in vier Fällen gab es medizinische Notfälle, welche nach der ärztlichen Erstversorgung in das Diakonissenspital transportiert wurden.

Zurück

Durch die Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weiterlesen …