Notfälle im Kindesalter (NIK)

Das Leben Ihres Kindes kann in Ihren Händen liegen.

Das Leben eines Kleinkindes kann mitunter sehr gefährlich sein – Ertrinken, Ersticken oder andere Unfälle zählen zu den häufigsten Todesursachen bei Kindern unter 5 Jahren. Um in einer solchen Notfallsituation richtig und rasch reagieren zu können, sollte man bestimmte Erste-Hilfe-Maßnahmen beherrschen, die speziell für Kinder gelten. Denn Kinder sind keine kleinen Erwachsenen.

Wenn Sie sicher gehen möchten, die richtigen Maßnahmen zu kennen, dann besuchen Sie einen Kindernotfallkurs beim Samariterbund. In vier Stunden bekommen Sie einen Überblick über lebensrettende Sofortmaßnahmen, die Versorgung von Verletzungen und über die häufigsten Kinderkrankheiten.

Zielpersonen für die sogenannten NIK-Kurse sind vor allem Kindergärtner/innen, Pädagog/innen, Eltern, Kinderbetreuer/innen. Aber auch alle anderen Interessierten sind natürlich gerne willkommen.

Magdalena K. Schlichtinger (Leiterin Ausbildungszentrum)
E-Mail: abz@asb-graz.at
Tel: 0676 31 69 100

Durch die Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weiterlesen …