Leitstelle

Unsere Aufgaben sind:

  • Annahme eines eingehenden Notrufes oder der Anforderung eines Kranken- bzw. Organtransportes
  • Abfrage und Erfassung mit dem Computer
  • Priorisierung: Liegt ein nichtdringlicher Einsatz, ein Notfall oder sogar ein größeres Ereignis von erheblicher Bedeutung vor?
  • Entscheidung: Welche Mittel kommen dafür in Frage? Wer muss noch verständigt werden (andere Leitstellen, besondere Organisationen und Personen)? Dabei muss die Hilfsfrist beachtet werden, die festlegt, wie schnell ein Rettungsmittel am Einsatzort sein muss.
  • Alarmierung über Telefon und Datenfunk: Die Eingabe der Transporte erfolgt über eine eigene Leitstellensoftware, die speziell an die hohen Anforderungen angepasst ist. Die Koordinierung der Einsätze erfolgt mit durch das Navigationssystem TomTom inkl. der Echtzeitüberwachung der Einsatzfahrzeuge im Webfleet.
  • Übermittlung der Einsatzaufträge: Nach dem Alarm melden sich die Einheiten bei der Leitstelle und erhalten Einsatzbefehle, ggf. auch Anfahrtshinweise oder besondere Anweisungen/Warnungen (z.B. vor gefährlichen Stoffen)
  • Unterstützung und Koordination während des Einsatzes: Anfragen von Rettungsmitteln werden bearbeitet, aufgrund der Erkenntnisse der Einsatzkräfte vor Ort müssen ggf. weitere Mittel dorthin geschickt werden (z.B. Nachforderung eines Notarztes oder Rettungshubschraubers), spezielle Hilfsmittel müssen organisiert werden, Krankenhäuser nach ihrer Aufnahmefähigkeit für bestimmte Patienten befragt werden etc. Auch zählt die unter Umständen notwendige Nachfrage bei den Giftinformationszentralen zum Aufgabengebiet.
  • Dokumentation der Einsatzdaten: Neben den Rahmendaten aus dem Notruf (Einsatzort, Einsatzursache) werden auch alle Zeiten und besonderen Ereignisse erfasst – Eingang des Notrufes, Alarmierung der Einheiten, Meldung und Abfahrt der Einheiten, Eintreffen am Einsatzort, Abfahrt vom Einsatzort, Ankunft am Krankenhaus oder wieder am Standort der Einheit.

Im Jahr werden rund 30.000 Einsätze koordiniert.

Koordination

Stellvertreter: Pascal Gonzi

Koordinator Leitstelle

Die Leitstelle leitet den gesamten Einsatzbetrieb des ASBÖ Graz, nimmt Informationen entgegen, wertet sie aus und koordiniert die entsprechenden Fahrzeuge.
Sie ist mit speziell ausgebildeten Personal, 24 Stunden 365 Tage im Jahr besetzt.  

Durch die Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weiterlesen …