Geschichte

Alles begann mit einem Mann, einer Idee und einem alten gebrauchten Rettungsauto. Doch dies liegt nun schon einige Jahre zurück. Heute stehen wir mit 8 Senioren- kompetenzzentren, 1 Rettungs-Dienststelle, ca. 250 hauptamtlichen Mitarbeiter/innen und unzähligen ehrenamtlichen Helfer/innen auf gesunden Füßen in der steirischen Wirtschaft.

Und wir können uns mit gutem Recht als vorbildlichen Dienstgeber bezeichnen, der nicht nur um das Wohlbefinden seiner Patient/innen und Bewohner/innen besorgt ist, sondern auch die Menschen dahinter nicht vergisst und natürlich an seine Mitarbeiter/innen denkt.

Über eine Dienststelle in Graz werden durch unsere hervorragend ausgebildeten Rettungssanitäter/innen rund 30.000 Fahrten pro Jahr durchgeführt. Mit Notfall-Einsätzen, Behinderten- und Krankentransporten, Rückholungen aus dem Ausland sowie Rettungstransporten stehen wir der Bevölkerung rund um die Uhr zur Verfügung.

Rund 105.000 Stunden werden von unseren Mitarbeiter/innen im Rettungsdienst jedes Jahr für die Bevölkerung von Graz und Graz-Umgebung geleistet.

Nicht nur im Notfall sind wir als Samariterbund für die Bevölkerung da. Wir halten unzählige Erste-Hilfe-Kurse, Nachschulungen, Defi-Zertifizierungen sowie Ambulanz-Einsätze bei Veranstaltungen ab.

Daten ASB Graz Rettung

Mitarbeiter

  • 31 Hauptamtliche Mitarbeiter/innen
  • 24 Zivildiener pro Jahr
  • 30 aktive ehrenamtliche Mitarbeiter/innen

Fuhrpark

  • 16 Fahrzeuge (Behinderten-, Kranken- sowie Rettungstransportwagen)

Einsätze

  • ca. 30.000 Fahrten im Jahr

Geleistete Stunden

  • ca. 105.000 Std. durch hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter/innen pro Jahr

Einsatzgebiet

  • Bezirk Graz-Stadt
  • Abgedeckt durch die Dienststelle in Graz
  • Transporte in ganz Österreich sowie Heimtransporte aus dem In- und Ausland

Durch die Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weiterlesen …