fbpx

 +43 316 262 144   +43 316 262 144 55   PUCHSTRASSE 216, 8055 Graz

Rettungsleitstelle

 +43 316 262 144



+43 316/262 144

+43 316/262 144 55

PUCHSTRASSE 216, 8055 Graz

Startseite

FÜR SIE IM EINSATZ

Als Rettungsleitstelle des Samariterbundes repräsentiert diese nicht nur die Schnittstelle aller Einsätze und Aufträge. Sie stellt ebenso das Bindeglied zwischen der Einsatzorganisation Samariterbund und anderen Einsatzorganisationen bzw. Behörden, aber auch der Bevölkerung dar. Die Entgegennahme und Koordination von Einsätzen und Aufträgen des Rettungsdienstes erfolgt duch die Rettungsleitstelle. Ihre Belänge sind in dieser Dienstvorschrift geregelt.

Die Rettungsleitstelle ist eine ortsfeste Einrichtung zur Abwicklung von An- und Notrufen sowie zur Erteilung von Aufträgen für den Rettungsdienst und zu deren Disposition. In ihrer Eigenschaft als Führungsinstrument und Serviceeinrichtung ist sie 24 Stunden täglich, ununterbrochen ereichbar.

Gemäß gesetzlichen Bestimmungen und Aufträgen, sowie Normen und Verträgen, setzen sich die Aufgaben der Rettungsleitstelle wie folgt zusammen:

  • Entgegennahme von Notrufen und anderen Einsatzanforderungen
  • Telefonische Anleitung von Maßnahmen der Ersten Hilfe
  • Verdichtung von Meldungen und Informationen zu Einsätzen
  • Priorisierung von Einsätzen
  • Auswahl von geeigneten Rettungsmittel/Einsatzkräften
  • Alarmierung von Rettungsmitteln und Einsatzkräften gemäß Ausrücke- bzw. Dispositionsordnung
  • Übermittlung einsatzrelevanter Daten an Rettungsmittel und Einsatzkräften
  • Alarmierung entsprechend Alarm- Einsatzplänen bei Großeinsätzen und Katastrophen
  • Verständigung von und Kooperation mit Behörden (allen voran der Landeswarnzentrale Steiermark und anderen Einsatzorganisationen sowie Spezialkräften
  • Koordinative Einsatzführung bis zum Eintreffen des ersten Rettungsmittels am Einsatzort
  • Koordinative Unterstützung der Einsatzführung bei Großeinsätzen und Katastrophen
  • Beratung und Information (Auskünfte) sowie Vermittlung an entsprechende zuständige Stellen (z. B. Journalisten- oder Presseanfragen)
  • Strukturelle und informative Schnittstellenfunktion intern und extern
  • Umfassende Mitwirkung bei der Ressourcenbildung des Rettungsdienstes
  • Dokumentation
  • Qualitätsmanagement
  • Teilnahme an der Durchführung bezirksweiter Einsatzübungen

Unsere Leitstelle besteht aus mindestens zwei voneinander unabhängige, vernetze Arbeitsplätzen.